LEITUNG

Dr. phil. Norbert Copray, M.A.

Gründer und Leiter von ctc®

ist Philosoph, Diplomtheologe, Sozialwissenschaftler, Therapeut und Publizist. Studium in Tübingen und Frankfurt am Main, Zusatzausbildungen in Psychotherapie, Gruppendynamik, Meditation und Publizistik. Promotionsstipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

Seit 1973 berufliche Tätigkeiten in Profit- und Non-Profit - Unternehmen und in öffentlich-rechtlichen Anstalten als Geschäftsführer, OE-Berater, Erwachsenenbildner, Therapeut, Trainer und Coach. Lehraufträge an Universitäten, Hochschulen und Akademien.

1981 Gründung eines privaten Instituts für Training und Beratung von Führungskräften und Organisationen. Von 1982 bis 2000 Leiter einer überregionalen Bildungsakademie im Rhein-Main-Gebiet. 1995 bis 2004 zusammen mit Prof. Dr. Rupert Lay Herausgeber von „Ethik-Letter“ (4x/Jahr), 2003 bis 2006 Chefredakteur von „Chefposition“ (16x/Jahr) im Orgenda-Verlag, seit 2006 Herausgeber von „Publik-Forum“.

Zahlreiche Veröffentlichungen.

Im Mai 2000 Gründung der Fairness-Stiftung gem. GmbH.

Dr. Norbert Copray ist Experte für Leadership, Soft Facts und Soft Skills. Er berät und begleitet Führungskräfte und Management dabei, die eigene Fairness- und Ethikkompetenz sowie die Fairness- und Ethikqualität der Unternehmens- und Führungskultur zu professionalisieren und nachhaltig zu gestalten. Durch seine engagierten, zahlreichen Vorträge und Seminare trägt Dr. Copray zu einem inspirierten Management in Unternehmen und Organisationen bei.

Jutta Schmidt M.A.
Diplom Pädagogin und Bankkauffrau

Stellvertretende Leiterin von ctc®

Zehnjährige Tätigkeit in einer großen deutschen Geschäftsbank, zuletzt als Personalmanagerin in der Geschäftsführung einer Tochtergesellschaft der Bank. Studium der Pädagogik, Philosophie, Sozialwissenschaften und Psychologie. Freiberufliche Tätigkeit als Coach und Projektleiterin seit 2000. Schwerpunkte in der Unterstützung von Frauen in Führungspositionen sowie von Young Professionals.

E-Mail:   J.Schmidt@ctc-network.de
Telefon:   0 69 – 78 98 81-52
Telefax:     0 69 - 78 98 81-51