OUTPLACEMENT

Wir beugen Konflikten und Frustrationen in Kündigungsprozessen vor.

Outplacement ist ein Verfahren, das Arbeitnehmer und Arbeitgeber in Trennungsprozessen entlastet.
Professionell und systematisch berücksichtigen wir ökonomische, soziale und ethische Gesichtspunkte.
Sie können uns sowohl als Mitarbeiter als auch als Arbeitgeber auf dieses Angebot hin ansprechen.

Wir beraten Verantwortliche in Unternehmen bereits im Vorfeld von Trennungsprozessen.
Hier geht es um Formen der Konfrontation, Argumentation und Fürsorglichkeit gegenüber dem Mitarbeiter.
Wir unterstützen Mitarbeiter darin, den Schock einer Kündigung zu verarbeiten.
Hier geht es darum, die Situation konstruktiv und als Impuls für eine Karriereentwicklung aufzufassen.

Wir berücksichtigen dabei folgende Elemente und Schritte:

Das Outplacement endet erst, wenn der Mandant eine neue berufliche Stellung gesichert erworben hat.

Fordern Sie unsere ausführliche Broschüre an!